Archiv – Aktuelles

Schnell einen Gottesdienst, eine Veranstaltung oder einen sonstigen Termin finden?

Suchen Sie einfach in unserem

Februar 2021

  • Es muss nicht nur EIN Licht aufgehen!

    Gottesdienst mal anders am 27.02.

    Der AK Umwelt und Pax Christi lädt Sie zum „Gottesdienst mal anders“ am Samstag den 27.02. in der Pfarrkirche Leiden Christi ein. Hier werden auch die Leitlinien des AK Umwelt zur „Sorge für unser gemeinsames Haus“ vorgestellt.

    Bild: Tumisu / Pixabay

  • Orgelkonzert für Kinder

    „Wir bauen eine Stadt“

    Das Orgelkonzert für Kinder findet heuer in virtueller Form statt. Thema ist diesmal das Spiel für Kinder – „Wir bauen eine Stadt“, mit Musik von Paul Hindemith.

    Bild: Kurt Weigl / Martin Maier

  • Ideen für die Fastenzeit

    Beitrag von Stefan Schori

    Liebe Gemeinde,
    „in der Fastenzeit wollen wir besonders das Verzichten üben!“ Diesen Satz konnte man so oder so ähnlich „früher“ immer zu Beginn der Fastenzeit hören. Aber (zumindest in diesem Jahr) passt der Satz nicht. Denn die meisten Menschen müssen ja auf sehr vieles verzichten. Vielleicht ist es daher eine gute Gelegenheit, heuer eher zu überlegen, was ich in der Zeit vor Ostern bewusst tun will. Hier ein paar Ideen von mir…

    Bild: Gaby Bessen, In: Pfarrbriefservice.de

  • Stationen-Wege in den Pfarrkirchen

    Während der Fastenzeit

    Während der Fastenzeit ist in der Pfarrkirche Leiden Christi ein Stationen-Weg zu sehen, ein kleinerer auch in St. Leonhard.
    Vielleicht möchten Sie die Gelegenheit nutzen, um außerhalb der Gottesdienstzeiten Momente der Andacht zu finden.
    Gerne können Sie sich dabei auch etwas mitnehmen: Der Hirtenbrief „Drei Anregungen für die Zeit nach Corona“ von Kardinal Marx liegt zum Mitnehmen aus. Ein Fastenkalender und -begleiter liegen gegen geringen Kostenersatz beim Schriftenstand aus.

    Bild: ulleo / Pixabay.com – Lizenz

  • Berührung – von viele Menschen vermisst

    Gedanken von Alexander Wolf

    Liebe Gemeinde,
    Berührung – das ist etwas, das ganz viele Menschen schmerzlich vermissen, seit die Corona bedingten Beschränkungen eine Grenze zwischen Menschen gezogen haben.
    Vielleicht können wir jetzt nachvollziehen, wie es dem Aussätzigen im kommenden Sonntagsevangelium (Mk 1,40-45) geht.

    Bild: Milada Vigerova / cc0 – gemeinfrei / Quelle: unsplash.com

  • Unsere Kindergärten im Pfarrverband

    Leiden Christi & St. Leonhard

    Unter nachfolgenden Links lernen Sie unsere Kindergärten virtuell kennen und erfahren alles über die Anmeldung für das Kindergartenjahr 2021/2022.
    Klicken Sie hierfür auf den jeweiligen Unterseiten der Kindergärten auf den Reiter „Anmeldung“.

    Bild: Kindergarten „St. Leonhard“, München-Pasing (Foto © Wüstenrot Stiftung) | Kindergarten LC

  • Der Leberkas

    Ein musikalischer Beitrag zu Fasching

    Eine kleine musikalische Faschingszugabe, aufgenommen von den Chorsängern …
    Tenor I – Andreas Zitzmann
    Tenor II – Eduard Steinbügl
    Bass I – Oliver Schulz
    Bass II – Leonhard Steinbügl


    Bild: unbekannt

  • Segnungs­gottesdienst

    Valentinstag | 14.02.21 | 19 Uhr | St. Leonhard

    Anlässlich des Valentinstages am 14.02.21 laden wir alle Paare jeden Alters um 19:00 Uhr zu einem Segnungsgottesdienst nach St. Leonhard (Goßwinstr. 11, 81245 München) ein.

    Den Flyer hierzu finden Sie unter nachfolgendem Link.

    Bild von S. Hermann & F. Richter auf Pixabay

  • Bach Pastorale für Orgel in F BWV 590

    Orgelstück in 4 Teilen

    Eduard Steinbügl spielt auf den Orgeln unseres Pfarrverbands.

    Unter nachfolgendem Link finden Sie alle vier Teile des Stücks, aufgenommen in den vergangenen beiden Woche in St. Georg, St. Wolfgang, Leiden Christi und der Schlosskapelle Blutenburg. Viel Vergnügen!

    Frühere Beiträge aus der Rubrik „Musik & Konzerte“ finden Sie auch auf der Unterseite der Kirchenmusik Leiden Christi.

    Bild: aus Video v. Hrn. Steinbügl

  • Grußwort von Clara Schönfelder

    Predigtprüfung am 07.02. | 19 Uhr | St. Leonhard

    Liebe Gemeinde,
    das Jahr 2021 ist ein besonderes Jahr – für die meisten vermutlich wegen Corona. Natürlich beschäftigt Corona auch mich, doch dieses Jahr ist für mich persönlich aus einem anderen Grund besonders.
    2021 ist das Jahr meiner zweiten Dienstprüfung.

    Bild von Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay

Januar 2021

  • Die Menzinger Sternsinger sind unterwegs!

    Spenden Sie bis zum 28.02.21

    Liebe Sternsinger-Freunde, liebe Gemeinde,
    gerade in dieser turbulenten Zeit ist der Segen der Sternsinger wichtiger denn je. Wir können Sie und euch in diesem Jahr leider nicht persönlich besuchen. Dafür sammeln wir jedoch online für Kinder auf der ganzen Welt, die besonders unter den Folgen der Corona-Krise leiden.
    Egal, ob klein oder groß: Jeder Beitrag zählt!
    Herzlichen Dank für eure Unterstützung. Eure Sternsinger

    Bild: www.sternsinger.de

  • „Ein und alles“

    Gedanken von Stefan Schori

    Liebe Gemeinde,
    haben Sie das auch? Ihr „Ein und alles“ – wofür Sie leben, wovon Sie begeistert sind… Es ist übrigens interessant, den Partner oder die Partnerin mal zu fragen: Was würdest du eigentlich sagen, was mein „Ein und alles“ ist – sie oder ihn raten zu lassen… und wenn Sie alleine leben, können Sie ja einen guten Freund oder eine gute Freundin fragen: „Was meinst du, was ist mein ‚Ein und alles‘?“ Also: Was sagen die anderen über Sie: Das ist sein Ein und alles? Was sagt Ihr Mann oder Ihre Frau?

    Bild von Ulrike Leone auf Pixabay

  • Rufbereitschaft – Eine christliche Tugend

    Gedanken von Barbara Maurus

    „Rufbereitschaft“ ist eine christliche Tugend. Sie setzt Zeit, Vertrauen und Offenheit voraus. Den Ruf und die Stimme Gottes zu hören, bedingt aber auch, dass ich bereit bin, in meinem Leben auch das Unvorhergesehene zuzulassen und mutig damit umzugehen…

    Lesen Sie unter nachfolgendem Link weiter.

    Bild: Bernd Göbel (Plastik, Detail) / Peter Weidemann (Foto) In: Pfarrbriefservice.de

  • Friedenslicht aus Bethlehem

    In den Pfarrkirchen.

    Seit 1994 wird das Friedenslicht von einem Kind an einer Flamme in der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem entzündet. Auch in diesem Jahr haben Pfadfinder*innen dann das Friedenslicht nach Deutschland gebracht. Inzwischen ist es auch bei uns im Pfarrverband angekommen.
    Ab dem 19.12.2020 bis Neujahr können Sie eine eigene Kerze am Friedenslicht aus Bethlehem in beiden Pfarrkirchen vorne vor dem Altarraum entzünden. Bitte beachten Sie, dass dies am 24.12. nachmittags und abends nicht möglich ist, um Ansammlungen von Menschen zu vermeiden.

    Bild: Martin Maier (privat)

  • Gruß zum neuen Jahr

    Von Stefan Schori

    Liebe Gemeinde,
    im Namen aller Mitarbeiter*innen des Pfarrverbandes Menzing wünsche ich Ihnen auch auf diesem Wege einen gesegneten Beginn im neuen Jahr 2021.
    Normalerweise bringen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene diesen Wunsch als Sternsinger*innen in gesungener Form auch zu Ihnen nach Hause. Aber was ist in diesen Zeiten schon normal?
    Lesen Sie unter nachfolgendem Link weiter…

    Bild: Sarah Frank, Factum/ADP In: Pfarrbriefservice.de

  • Digitale Neujahrsgrüße

    Schicken Sie uns Ihre Silvester-Selfies!

    Das Corona-Jahr 2020 hat ja so ziemlich alles durcheinandergewürfelt, was bisher als festgesetzt galt. Und auch 2021 wird es leider zunächst nicht viel anders werden. Weil auch unser Neujahrsfrühschoppen im Januar entfallen muss, haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir uns alle zusammen doch ein gutes Neues Jahr wünschen könnten. Bitte machen Sie alle an Silvester um Mitternacht oder wann immer Sie Lust dazu haben, ein Selfie von sich und den 2-3 Gästen, mit denen Sie feiern und anstoßen. Dieses Foto schicken Sie (gerne digital) ans Pfarrbüro.

    Bild von Free-Photos auf Pixabay

  • 63. Sternsingeraktion für das Erzbistum München

    „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben.“

    Solidarität endet nicht an Landesgrenzen.
    Die diesjährige Aktion steht unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit!“.
    Die Sternsingeraktion hat 2021 vor allem die Kinder in der Ukraine im Blick, deren Eltern fehlen, im Ausland arbeiten müssen, um ihre Familien ernähren zu können.

    Bild: www.sternsinger.de

Dezember 2020

  • Weihnachtskrippe

    In der Taufkapelle in Leiden Christi

    Wir freuen uns, dass Familie Spannagl und einige Helfer*innen auch in diesem Jahr die Weihnachtskrippe in der Taufkapelle aufgebaut haben.
    Sie kann zu den Öffnungszeiten der Pfarrkirche angeschaut werden, aber NICHT vor, während und nach den Gottesdiensten, auch nicht am Nachmittag des Hl. Abend.
    Bitte beachten Sie beim Besuch der Kirche die Abstandsregeln und setzen Sie immer den Mund- / Nasenschutz auf!

    Bild: Kurt Weigl

  • Alleine an Weihnachten?!

    Das Seelsorgeteam steht gerne für Gespräche zur Verfügung

    Liebe Gemeindemitglieder, nun stehen wir also kurz vor Weihnachten; die meisten von Ihnen werden diese Tage mit vertrauten Menschen verbringen. Manche werden aber ganz allein sein. Einigen ist das vielleicht ganz recht oder sind es seit Jahren so gewohnt… Andere leiden vielleicht darunter.
    Wenn das für Sie so ist, stehen wir vom Seelsorgeteam gerne für ein Gespräch zur Verfügung (Kontakt über Stefan Schori: 0171 2 75 74 74).

    Bild von Erik Tanghe auf Pixabay

  • Krippenspiel 2020

    Video verfügbar

    Das diesjährige Krippenspiel ist unter nachfolgendem Link als Video verfügbar.

  • Frohe Weihnachten..

    …wünschen die Pfarrgemeinderäte des Pfarrverbands.

    Gott schenkt uns seinen Sohn und bringt damit das Licht der Liebe in unsere Welt. Das ist doch gerade in diesen schwierigen Zeiten eine wunderbare Botschaft!
    Um Ihnen ein bisschen von unserer Weihnachtsfreude weiterzugeben und ein wenig Licht in die dunkle Zeit zu bringen, kommen unsere Grüße mit einer kleinen Geschichte zu Ihnen.

    Alle Mitglieder der Pfarrgemeinderäte des Pfarrverbandes Menzing wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest.

    Bild von Gundula Vogel auf Pixabay

  • „BACH IM ADVENT“

    Die Veranstaltungen entfallen!

    Die Reihe „Bach im Advent“ kann umständehalber leider nicht weitergeführt werden. Die Geistliche Abendmusik am 20. Dezember entfällt, ebenso das Neujahrskonzert am 3. Januar. Trotz aller Bemühungen und mehrmals angepasster Programme und Besetzungspläne lassen sich die Veranstaltungen so nicht umsetzen.

  • Gottesdienste an Weihnachten

    Keine Anmeldungen mehr möglich!

    Bitte erscheinen Sie bis 10 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes.
    Es besteht für die gesamte Dauer Maskenpflicht.

  • Lieder & Texte 08.12.20

    Video zur Veranstaltung

    Im Rahmen der Aktion „Lebendiger Adventskalender“ unseres Pfarrverbands haben Mitglieder der LC Band unter Beachtung der aktuellen Corona-Vorgaben am 08.12.2020 um 19h in der Pfarrkirche einen besinnlichen Abend mit Texten und Liedern gestaltet.
    Für alle diejenigen, welche den Abend am 08.12.20 nicht miterleben konnten, oder für die, welche sich die Texte und Lieder nochmals in Ruhe anhören möchten, finden Sie die Videopräsentation unter nachfolgendem Link.

  • Engel tragen Dich auf Flügeln

    An alle Kinder des Pfarrverbandes.

    Beginnend mit dem Familiengottesdienst am 1. Advent werden jeden Adventssonntag eine Engelsgeschichte und eine Bastelanleitung in den Pfarrkirchen ausliegen. Am 1. Advent gibt es außerdem den Laternenrohling dazu. So könnt ihr Kinder jede Woche einen Engel auf dem Weg nach Bethlehem begleiten und ein Fenster eurer Laterne kreativ und engelsgleich gestalten.

  • Mein Weg durch den Advent 2020

    Beitrag von Pfarrer Ulrich Bach

    In diesem Jahr ist so vieles anders für mich: Kaum Abendtermine; keine Weihnachtsfeiern im Advent; keine Nikolausbesuche; keine gemeinsamen Mahlzeiten; kaum Treffen mit Gruppen und wenn, dann nur im kleinsten Kreis – dafür aber mit viel Abstand; Beschränkung auf weniger Gottesdienste an den Werktagen; mehr Zeit für mich […]

    Sicher würde mir bei längerem Nachdenken noch mehr einfallen – und wie geht es Ihnen?

  • ABSAGE „Lebendiger Adventskalender 2020“

    Alle Termine entfallen.

    Aufgrund der aktuellen Situation entfallen ab Mittwoch 09.12. alle Veranstaltung im Rahmen des lebendigen Adventskalenders. Dies betrifft sowohl die geschmückten Fenster als auch die Veranstaltungen in der Pfarrkirche Leider Christi.

  • Erstkommunion 2021

    Informationsvideo für die Eltern

    Liebe Eltern der Erstkommunionkinder von 2021,
    fester Bestandteil der Erstkommunion-Vorbereitung war immer der Elternabend. Dies ist zur Zeit kaum möglich. Deshalb haben Pfr. Bach und ich uns entschlossen, einen kleinen Film unter untenstehendem Link aufzunehmen.
    Wenn Sie noch keinen Anmeldetermin bekommen haben, schicken Sie bitte eine Mail an sschori@ebmuc.de.
    P.S.: Den aktuellen Elternbrief finden Sie hier.

  • Trauerandacht

    Fr 18.12. 17 Uhr | Leiden Christi

    Eine Andacht für Menschen, die trauern.
    Mit dem Gedanken „Bald blüht das leere Stroh“ wird in dieser gottesdienstlichen Feier bei Gebeten, Bildern und Musik Zeit zur Erinnerung und Raum für die persönliche Trauer sein und die Möglichkeit, Kraft für die nächste Zeit zu tanken.

    Bitte beachten Sie, dass derzeit leider sowohl das Trauercafé LichtBlick als auch die Trauergruppe nicht stattfinden können.

    Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

  • Fairer Handel in Leiden Christi

    Aktuelle Information

    Unter Corona-Umständen verkaufen wir unsere Waren aus den Schränken im Choraufgang. Da wir unsere Kunden nur einzeln von außen herein kommen lassen können, entsteht oft eine Wartezeit. Bei schlechtem Wetter ist dies nicht angenehm. Deshalb werden wir ab dem 21.11. zusätzlich schon 30 Min. VOR und wie bisher unmittelbar NACH der Messe verkaufen. Wir sind bis 20.12. an jedem Wochenende da und haben auch adventliches und weihnachtliches Angebot, so dass Sie sich vielleicht einen Gang in die Stadt sparen können…

  • Pfarrbücherei wieder geschlossen

    Aufgrund der aktuellen Situation muss die Pfarrbücherei ab sofort wieder für Besucher geschlossen werden.

  • Lebendiger Adventskalender 2020

    Flyer zum Download

    Dieses Jahr möchten wir Sie zu einem besonderen Adventskalender einladen. An einigen Abenden finden Impulse in der Pfarrkirche Leiden Christi statt (Dauer ca. 20 Minuten). Hierfür ist keine Anmeldung erforderlich.
    An anderen Abenden haben Gemeindemitglieder für Sie ein Fenster oder eine Türe adventlich geschmückt. In der Zeit von 17.00-20.00 Uhr finden Sie dort eine kleine Überraschung vor der Türe.

  • Brauchen Sie einen Nikolaus?

    Er kommt am 5. oder 6. Dezember zu uns in die Pfarrheime…

    …solange die Maßnahmen gegen die Pandemie das zulassen. Gerne können Sie mit Ihren Kindern, nach Terminvereinbarung, zwischen 15 und 20 Uhr im Pfarrheim Leiden Christi oder St. Leonhard dem Nikolaus begegnen. Unser Telefon ist zur Terminvereinbarung für Sie am 01.12. jeweils von 19.00 bis 21.30 Uhr unter der folgenden Nummer besetzt: 089/89 11 41 42. Hier erfahren Sie dann auch Genaueres zum Ablauf.

    Bild:Daria Broda, www.knollmaennchen.de In: Pfarrbriefservice.de

  • Weihnachten und Silvester 2020

    Anmeldung zu den Gottesdiensten ab sofort möglich.

    Unter untenstehendem Link finden Sie alle Informationen zu den in der Zeit 24.12.-01.01. geplanten Gottesdiensten.

    Die Termine gelten unter Vorbehalt, dass wir genügend ehrenamtliche Helfer für die Ordnerdienste finden.

    WICHTIG: Leider besteht auch bei all diesen Gottesdiensten ein begrenztes Platzangebot. Da wir möglichst vielen Besuchern das Mitfeiern ermöglichen möchten, beachten Sie bitte die Informationen zum Anmeldeverfahren.

November 2020

Advent 2020

Mit diesem Wochenende begeben wir uns auf den Weg zum Weihnachtsfest hin, mit verschiedenen Gottesdiensten: Adventsvesper, Kinder- und Familiengottesdienste, Eucharistiefeiern, Rorate-Gottesdienste (leider ohne anschließendes Frühstück), Geistliche Abendmusik, Trauerandacht. Suchen Sie sich das für Sie passende aus, um auch ihrer diesjährigen Adventszeit religiöse und geistliche Impulse zu geben.

Link zum Terminplaner | Unsere „Woche“

Für alle, die vielleicht keinen Platz mehr in unseren Gottesdiensten finden oder die sich nicht zu größeren Versammlungen zu gehen trauen, gibt es wie bisher auch Gottesdienste im Internet oder im Fernsehen und viele Anregungen, den Advent und dann auch Weihnachten zu Hause sinnvoll und stimmig zu begehen.

Wir, die Seelsorgerinnen und Seelsorger, die Wortgottesdienstleiter*innen, die Musiker und die vielen Ordner*innen geben uns große Mühe, trotz der schwierigen Zeiten ein möglichst vielfältiges Angebot zu gestalten – wobei wir wissen, dass wir nicht allen Wünschen und liebgewordenen Gewohnheiten gerecht werden können.
Herzlichen Dank an alle, die hier mithelfen, auf Sie können wir ganz stolz sein.

ladybugkreativ / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

  • Online-Befragung der Erzdiözese

    Wir bitten Sie um Ihre Meinung!

    In einer Gesellschaft, die sich rasant verändert, möchte die Erzdiözese weiterhin bestmöglich für die Menschen da sein und den kirchlichen Auftrag erfüllen. Eine Online-Befragung soll dabei helfen, besser zu verstehen, welche Angebote sich die Menschen von der Kirche wünschen und wie sie die vorhandenen Angebote bewerten. Nehmen Sie an der Befragung bis zum 6. Dezember teil.
    Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
    Den zugehörigen Flyer finden Sie hier.

  • Hinweis zur Weihnachtszeit

    Helfer gesucht

    Liebe Gemeindemitglieder,
    sicherlich haben Sie sich schon den einen oder anderen Wunsch für dieses Weihnachtsfest überlegt. Auch wir vom Seelsorgeteam haben einen Wunsch: Möglichst viele sollten die Gottesdienste in der Advents- und Weihnachtszeit mitfeiern können. Aber es können nur dann alle Feiern stattfinden, wenn genügend ehrenamtliche Ordner*innen zur Verfügung stehen, um einen reibungslosen Ablauf der Feiern zu gewährleisten.

  • Gottesdienst mal anders

    So 22.11.20 | 19 Uhr | Pfarrkirche St. Leonhard

    Bleib stark!
    Sich bergen – gehalten werden

    Hoffnungs-Worte und Musik im November


    Bild: Peter Weidemann, In: Pfarrbriefservice.de

  • Wichtiger Hinweis

    Pfarrbüros für den persönlichen Parteiverkehr geschlossen!

    Aufgrund der aktuellen Situation bleiben die Pfarrbüros für den persönlichen Parteiverkehr bis auf weiteres geschlossen.
    Gerne nehmen wir Ihre Anliegen zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch entgegen. Auch per Mail sind wir für Sie erreichbar.

  • St. Martin 2020

    „Teile wie St. Martin!“

    Liebe Kinder, liebe Eltern,
    leider finden dieses Jahr am Gedenktag des Heiligen Martin, also am 11.11., aus nahe liegenden Gründen keine Gottesdienste in der Kirche statt.
    Eine Geschichte wollte ich euch und Ihnen trotzdem erzählen: einfach auf den Link unten klicken.
    Ihr Stefan Schori.

  • Pfarrbücherei Leiden Christi

    Unser aktueller Flyer

    Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten, Hygienevorschriften und den einen oder anderen Lese- und Hörtipp finden Sie in unserem aktuellen Flyer.

  • „Sei gut, Mensch!“

    Caritas Kampagne 2020

    Mit der Jahreskampagne „Sei gut, Mensch!“ stellt der Deutsche Caritasverband (DCV) klar: Wer Anderen Gutes tut und sein Handeln auf das Gemeinwohl ausrichtet, darf nicht verunglimpft werden. Vielmehr ist der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft auf das solidarische Handeln einer und eines Jeden angewiesen. Die Bereitschaft, Gutes zu tun, braucht Ermutigung und verdient Anerkennung.

  • Firmung 2020

    Nur der engste Familienkreis kann mitfeiern.

    Die Firmung 2020 kann heuer nur der engste Familienkreis mitfeiern.
    Aus diesem Grund werden die Zeiten dieser insgesamt sechs Feiern nicht veröffentlicht.
    Trotzdem bitten wir alle Mitglieder des Pfarrverbandes die Firmlinge und ihre Familien im Gebet zu begleiten. Wir freuen uns, dass so viele junge Menschen unsere Gemeinde bereichern. Danke an alle die die Jugendlichen auf ihrem Weg begleiten. Clara Schönfelder

  • Gottesdienst mal anders

    Sa 07.11. | 17:30 | Leiden Christi | Taizé-Gebet – Nacht der Lichter

    Ein Abend wie in Taizé, gestaltet vom Taizéteam und Barbara Maurus.
    Lassen Sie sich überraschen.

    Es werden in Zukunft noch mehr „Gottesdienste mal anders“ gefeiert.

  • Eucharistiefeier mit dem Dekanat Nymphenburg

    Zum Gedenken an alle verstorbenen Seelsorger/innen

    Termin: 10.11.20, 19.00 Uhr in Leiden Christi

    Jedes Jahr im November feiert das Dekanat einen Gottesdienst zum Gedenken an alle verstorbenen Seelsorger*innen des Dekanats, abwechselnd in den verschiedenen Pfarreien, den sog. „Kapiteljahrtag“. In diesem Jahr sind wir in Leiden Christi an der Reihe. Eingeladen sind alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen im Dekanat, ebenso aus dem gastgebenden Pfarrverband alle Gemeindemitglieder, v.a. die Mitglieder aller Gremien, vor allem aus Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung. In diesem Sinne: Kommen Sie zu diesem Gottesdienst, den unser Dekan Pfr. Wendelin Lechner mit uns feiert und der von unserem Seelsorgeteam besonders gestaltet wird.

Oktober 2020

  • Erstkommunion 2021

    Aufruf an alle Eltern.

    Sicherlich freuen sich alle schon auf das Fest der Erstkommunion. Als für die Erstkommunion-Vorbereitung zuständiger Seelsorger bitte ich Sie schon jetzt um Folgendes: Schicken Sie mir möglichst bald eine E-Mail, wenn Ihr Kind 2021 zur Erstkommunion soll, insbesondere wenn Ihr Kind noch nicht getauft ist.
    Alle wichtigen Informationen finden Sie im nachfolgenden Elternbrief.
    Ihr Stefan Schori

  • „Raum für meine Trauer“

    Neue Trauergruppe startet am 28.10.20

    Wir starten wieder mit einer neuen Trauergruppe. Eingeladen sind alle, die durch den Verlust eines geliebten Menschen eine Zeit der Trauer durchleben, gleichgültig wie lange dieser Verlust schon zurück liegt.
    Die Gruppe startet am 28.10.2020. Die Treffen finden jeweils immer mittwochs um 17 Uhr im Pfarrheim Leiden Christi statt. Nähere Informationen finden Sie auf den ausliegenden Flyern.
    Weiterhin bieten wir im Trauercafé LichtBlick die Möglichkeit zu einem offenen Treffen.